Gelesen: Seelenverträge 1-7

Ich gebe es zu: Als ich den ersten Band gelesen habe, dachte ich mir, na wen interessiert das denn wohl nur? Dann begann etwas merkwürdiges in mir, ich las also tapfer weiter und bemerkte plötzlich, dass ich Gänsehaut hatte und mir kalt war. Ich las und las und immer mehr verzauberte mich der erste Band der Seelenverträge. Das Buch arbeitet mit dem Leser auf energetischer, nicht greifbarer Ebene, für viele verborgen, für sensible Seelen allerdings sehr bewusst und klar. Ich war verzaubert. Das letzte Mal hatte ich dieses Gefühl, als ich mir selbst Feengeschichten als Kind erdachte. Ich tauchte ein in fremde und mir doch sehr bekannte Welten, fühlte mich frei, geliebt und getragen, mit allem Leben verbunden. Viele nennen diesen Prozess Erwachen. Es ist ein Entdecken der eigenen Göttlichkeit, des Verbundenseins mit der einen Quelle, die immer da war – es war für mich wie nach einer langen mühevollen Reise nach Hause kommen und mit Liebe und Freude empfangen zu werden. Einfach nur magisch. Danach war mir klar, dass ich die Folgebücher auch unbedingt lesen musste. Und heute erscheint auch der 8. Band der Reihe – ein Glückstag!

 

Bisher sind vier Bücher aus der Seelenverträge-Reihe erschienen:

358_0408_0625_0201306Seelenvertraege6u7

 

 

 

 

 

 

Der heiß ersehnte Band 8 erscheint heute:

201406Seelenvertraege8

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Advertisements