Martin Walker: Hotel Schräg

 

hotel schräg

Das Buch passend zu meinem Weblog ,-), was für ein super Cover … Martin Walker hat mit „Hotel Schräg“ einen wundervollen, „schrägen“, komischen und sehr unterhaltsam kurzweiligen Roman geschrieben, der mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Und das mag schon was heißen ;-)!

Die Geschichte: Das sich seit vier Generationen im Familienbesitz der Hoteliersfamilie Schräg befindliche gleichnamige Hotel war in den 30er Jahren ein Hotspot und berühmter Künstlertreffpunkt in den Bergen. Doch seit einigen Jahren hat das Hotel seinen Ruhm vergangener Zeiten verloren und dümpelt mehr oder weniger glanzlos vor sich hin. Eines Tages erscheint ein junges Paar Benoit und Lola im Hotel, auf der Suche nach unbekannten Fotografien des berühmten Fotografen Valery Valse. Nur der derzeitige Besitzer Alain Schräg weiß, was es damit auf sich hat …

Doch mehr möchte ich nicht verraten, nur so viel: Dieses Buch ist – nicht nur wegen des zauberhaften Covers 😉 – absolut lesenswert und unterhaltsam und sehr witzig … Bitte unbedingt lesen!

Das schreibt der Dörlemann Verlag:

Haarsträubend komisch und betörend unterhaltsam ein echter Walker! Das Hotel Schräg seit vier Generationen in Familienbesitz erlebt bis Ende der dreißiger Jahre turbulente Zeiten und ist ein beliebter Künstlertreffpunkt in den Bergen. Picasso und Duchamp sind hier ebenso abgestiegen wie Malewitsch oder der Fotograf Valéry Valse. Nun allerdings dümpelt das Hotel seit Jahrzehnten vor sich hin. Bis sich der junge Kunsthistoriker Benoît Flucks mit seiner Freundin Lola im Hotel einquartiert. Flucks hofft, hier bisher unbekannte Fotografien des Künstlers zu finden. Hotelier Alain Schräg weiß sehr genau, dass es nur noch ein einziges erhaltenes Werk gibt. Doch sieht Lola einem von Valse Modellen verblüffend ähnlich, und er hat eine Idee.

Über den Autor:

MARTIN WALKER, geboren 1965, ist Journalist, Autor und Verleger in Zürich. Hotel Schräg ist sein erster Roman. Zusammen mit Anica Jonas verfasste er Die Schweiz für die Hosentasche. Was Reiseführer verschweigen, erschienen im S. Fischer Verlag.

Buchinformationen:

  • Gebundene Ausgabe: 180 Seiten
  • Verlag: Dörlemann Verlag; Auflage: 1., Aufl. (19. August 2015)
  • Preis: 20 Euro
  • ISBN-13: 978-3038200222
Advertisements