Dein Licht steht dir gut

Campbell_RDein_Licht_steht_dir_gut_175558.jpgRebecca Campbell hat mit ihrem Erstling „Dein Licht steht dir gut“ ein sehr witziges, magisches und geistvolles Buch geschrieben.

Wir alle wissen es doch längst: Tief in uns schlummert ein kleines, kraftvolles Lichtlein, das endlich leuchten möchte. Es ist dieses tiefe und innerste Gefühl, dass wir zu Großem berufen sind und wir aus einem ganz bestimmten Grund hier auf dieser wunderschönen Erde verweilen. Aber es fehlt uns an Mut, diesem inneren Wunsch, diesem Ruf zu folgen. Wir sind zu beschäftigt, warum ausgerechnet wir, ich habe kein Geld dafür, wer soll denn zu mir kommen, was habe ich denn schon der Welt zu geben usw. sind dann unsere Gedanken.

Und doch gibt es derzeit eine wahre Flut an Suchenden auf dieser magischen Welt. Nicht umsonst boomen Fantasytitel, Ratgeber, Coachingangebote wie seit Jahren nicht mehr.

Rebecca Campbell ist eine spirituelle Motivationslehrerin, die ursprünglich aus der Werbebranche kommt. Sie schreibt lässig, charmant und auf eine leichte Art und Weise, dass man sofort alles stehen und liegen lassen möchte und nur noch für sein Herz arbeiten möchte, nur noch Sein möchte.

Die Übungen, Mantren und Affirmationen im Buch unterstützen uns kraftvoll auf unserem ureigenen Weg des Lichts, hin zu unserer ureigenen inneren Kraft, zu unserem Potenzial, dass nur wir haben – jeder auf seine besondere Weise!

„Deine Schwingungen sind mächtiger als Worte es jemals sein könnten. Mächtiger als alles, was du anhast, sagst oder tust. Mächtiger als die beste Marketingstrategie, der beste Pressesprecher und Publikumsliebling zusammen. … Energie lügt nicht.“ (Seite 294)

 

Fazit: Ein wahrhaft magisches, lichtvolles und kraftvolles Buch, weder abgehoben wie viele spirituelle Werke, sondern bodenständig. Ich habe es sehr gerne gelesen. Ein tolles Geschenk für alle Zweifler, Selbst-Saboteure, Ausredenerfinder usw. – ein wahrlich zauberhafter Mut-Macher!

 

Weiterlesen

Weisheitskarten für Lebensentscheidungen

41zkahtazl

 

Das wunderschöne und sehr aussagekräftige Kartenset „Weisheitskarten für Lebensentscheidungen“ von Collette Baron-Reid ist sehr faszinierend. Ich bin ja ein großer Fan von Orakelkarten die noch Raum lassen für eigene Interpretationen, doch diese Orakelkarten sind so klasse, dass ich sie seit Tagen nicht mehr aus der Hand legen kann. Sie sind wunderschön und das ganze Set fühlt sich einfach sehr stimmig und liebenswert an ;-).

Die Antworten sind so stimmig und treffend, dass ich mich durch die Karten sehr gut unterstützt fühle. Sehr magisch!

Das beigefügte und sehr umfangreiche Anleitungsbuch beschreibt sehr detailliert die Bedeutung der jeweils gezogenen Karte. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Deutung, z. B. bevor man die Karte zieht, ob man eine Erfolgs-, Beziehungs oder Schutzbotschaft erhalten möchte. Die Texte sind sehr liebevoll geschrieben und ich war erstaunt, wie passend und treffend die Antworten waren.

Die Karten sind sehr schön gestaltet, die Farben sind sehr weich und symbolhaft. Für mich eines der besten Orakelkartendecks seit langem!

Fazit: Unbedingt verschenken – die zauberhaften Karten machen glücklich und es erwecken den Eindruck, als würde man persönlich und individuell beraten – echt magisch!!! Absolute Top-Empfehlung zum Hammerpreis!

Weiterlesen

Winston Flash und der Sinn des Lebens

51ibeexxmel

Rüdiger Schaches neues Buch „Winston Flash und der Sinn des Lebens“ kommt mit einem in fröhlichen Farben gehaltenen Cover daher, auf dem ein fahrendes kleines rotes Auto auf einer Straße unter Bäumen zu sehen ist. In der Geschichte um Winston Flash geht es um einen liebenswerten Sonderling, der schon von Geburt an anders war. Schon in frühen Jahre wollte Winston unbedingt lernen, wie die Gehirne der Menschen um ihn herum funktionieren. Ob das an seinem Vater, einem Psychiater lag ;-)? In seiner Kindheit hatte er einen schweren Unfall und seither befindet er sich in einem Zustand, in dem er alles hinterfragt und ständig darüber nachdenkt, warum jemand nun gerade das gesagt hat. Er lebt in seiner Welt und hat es dort auch nicht einfach. Seine gemachten Beobachtungen notiert er akribisch in sein schwarzes Notizbuch, das er immer bei sich trägt.

„Ich kaufte mir ein schwarzes, in Leder gebundenes Notizbuch, das von einem Gummiband geschlossen gehalten wurde. Es war genauso groß, dass es zusammen mit einem dünnen silbernen Kugelschreiber in die Gesäßtasche meiner Jeans passt. Ich konnte mir nur wenige Berufe vorstellen, in denen man wichtige Dinge in schwarze Notizbücher schreiben musste: Polizisten, Agenten und Privatdetektive. Schatzjäger, Forscher und Genies. Restauranttester und Psychotherapeuten.“ (Seite 14)

Winston studiert nach seinem Schulabschluss Psychologie und lernt während des Studiums seine große Liebe Annie kennen. Annie gibt seinem Leben endlich einen Sinn. Er wird Kinderpsychologe, denn er möchte Kindern rechtzeitig dabei helfen, die Situationen zu verbessern, unter denen er selbst damals als Kind schwer gelitten hat. Später wird er ein erfolgreicher Buchautor, mit drei wunderbare selbst für seine Therapiekinder kreierten Figuren: Das ist zum einen Henry, der mutige, einäugige Piratenhase mit dem schwarzen Kopftuch, dann Lizzie, die vorsichtige Schmuckschildkröte mit den roten Lippen und den langen Wimpern und Professor Baldwin, der kluge blaue Elefant mit der runden Brille und dem schwarzen Doktorhut.

Die drei sind stets in seinem Kopf präsent und sind seine Lebensbegleiter. Eines Tages ändert sich Winstons Leben schicksalshaft durch eine Verkettung höchst schlimmer Ereignisse. Und plötzlich verändert sich alles und er gerät in eine so außergewöhnliche Situation, in dem ihm nur noch acht Minuten bleiben, um herauszufinden, warum er am Leben bleiben möchte …

Erster Satz:

„Ich habe mal gelesen, dass es nach dem letzten Atemzug etwa acht Minuten dauert, bis das Gehirn endgültig abschaltet.“ (Seite 7)

Fazit: Ein traumhaft schönes, humorvolles, weises, zauberhaftes und sehr tiefsinniges Buch, das ich sehr empfehlen kann! Auch zum Verschenken hervorragend geeignet!

Weiterlesen

Die Wunderkraft des Segnens

5131sj-xkjl

Manfred Mohr hat ein wunderschön gestaltetes und sehr tief gehendes, wichtiges Buch über „Die Wunderkraft des Segnens“ geschrieben.

Das Buch umfasst viele Praxisbeispiele, wie man im Alltag den Segen in konkreten Situationen anwendet. Dem Buch liegt ein violettes Segensbändchen (Armband), das einen oft an das Segnen erinnert. Eine tolle Idee wie ich finde.

 

Besonders gut hat mir die erste Übung im Buch gefallen: Aus dem Herzen segnen. Eine sehr kraftvolle Methode kann man sehr viel bewirken – probiert es aus 😉 …

„Segnen verändert unser Leben. Segnen verändert uns selbst und unterstützt uns in unserer Entwicklung. …

Der Segen wartet in uns, um gesehen zu werden und endlich zum Guten eingesetzt zu werden. … Segen schenken gleicht in seiner Art unserer Sonne, die nicht unterscheidet, wem sie ihre Strahlen schenkt, um zu wärmen. Sie scheint auf die Guten wie die Schlechten, auf die Armen wie die Reichen, auf die Menschen in Afrika wie auf die Bewohner der Nordhalbkugel. Für die Sonne sind wir alle gleich.“ (Seite 16 ff.)

 

Fazit: Unbedingt kaufen und anwenden – für eine liebevollere, respektvollere, friedvollere Welt!

Weiterlesen

Geschenkset: Von Engeln behütet

51e8xobg1nl

Das kleine feine Verschenkebüchlein „Von Engeln behütet – Gedanken und Zitate“ ist eine tolle Geschenkidee. Viele schöne Inspirationen und tiefgehende, nachdenklich stimmende Zitate kann man darin lesen.

Die kleinen, feinen Botschaften der Engel schenken uns in Momenten des Zweifelns, des Traurigseins, des Grübelns etc. nachdenkliche Momente und Lebensfreude.

Passend dazu gibt es auch noch Schutzengelkarten (Ein Engel für jeden Tag, ebenfalls im arsEdition Verlag erschiene, Preis 4,99 Euro) – beides zusammen ein herrliches Geschenk für liebe Menschen – und zu Weihnachten!

Fazit: Ein tolles Geschenkset für alle! Gedankenimpulse und Botschaften, die Mut machen und im positiven Sinne nachdenklich stimmen! Herrlich inspirierend und mystisch ;-)!

 

Weiterlesen

Eva-Maria Mora: Cosmic Recoding

51cihgwkmll

Eva-Maria Mora beschreibt in ihrem Buch „Cosmic Recoding – Die neue Energiemedizin“ wie man lichtvolle kosmische Codes für die Themen Heilung, Liebe und wahre Freiheit und darüberhinaus anwenden kann.

In allen unseren Zellen sind viele negative Informationen gespeichert, die uns seelisch und körperlich blockieren und oftmals Krankheiten auslösen. Mit der Cosmic-Recoding-Methode von Eva-Maria Mora soll es uns nun möglich sein, unsere Zellen mit lichtvollen kosmischen Energien zu verbinden und neu zu programmieren. So können verborgene Selbstheilungskräfte und unsere Manifestationsstärken aktiviert und geöffnet werden.

So richtig erklärt wird die Methode erst ab Seite 157. Und auch sonst habe ich nicht wirklich viel Neues in dem Buch finden können. Schade finde ich, dass die CD nicht dem Buch beiliegt, sondern man diese zusätzlich kaufen muss.

Fazit: Kann man lesen, muss man aber nicht! Das Buch hat mich leider nicht überzeugen können – schade!

Weiterlesen

Elfensommer

Bildschirmfoto 2016-08-15 um 16.13.39

Dieses zauberhafte, unscheinbar daherkommende Buch hat mir den Sommer versüßt: Elfensommer – Meine Begegnung mit den Naturgeistern von Tanis Helliwell. Ob man nun daran glaubt oder nicht, dieses Buch ist es allemal wert, gelesen zu werden, es unterhält, ist magisch und liest sich wie ein guter Fantasyschmöker.

Tanis Helliwell, eine kanadische Therapeutin mit irischen Wurzeln begibt sich in einem irischen Cottage auf eine Reise zu sich selbst und lernt einen Leprachaun, ein Naturwesen kennen und als Freund sehr schätzen. Mit ihm begibt sie sich auf eine unvergeßliche innere und äußere Reise, ihrem Seelenlicht immer näher kommend.

Bildschirmfoto 2016-08-15 um 16.53.19

Das Buch liest sich sehr unterhaltsam, ist sehr authentisch und kurzweilig geschrieben und macht sehr viel Freude. 

Bildschirmfoto 2016-08-15 um 16.54.13

Humorvoll erzählt Tanis Helliwell von ihrer Begegnung mit den Naturwesen, ob man es nun als realistische Geschichte sieht oder einfach nur als schöne und zauberhafte Geschichte auffasst.

Die Naturwesen übermitteln ihr eine edle Botschaft, die sie an uns Menschen weitergeben soll: Heilt die Erde, achtet die Natur und die Naturgeister.

Der große Dichter William B. Yates schrieb einst in seiner Einleitung zu Irish Fairy and Folk Tales:

„In Irland sind sie immer noch zu finden. Sie beschenken freundliche und plagen griesgrämige Menschen.“

Fazit: Magisch, unterhaltsam, kurzweilig, erfrischend, humorvoll und einfach nur zauberhaft!

Weiterlesen

Junge Seelen – alte Seelen

51Se-ZnXJMLIn ihrem neuen Buch „Junge Seelen – alte Seelen“ beschäftigt sich die Grande Dame der Medialität und des Seelenwissens gemeinsam mit ihrem Ko-Autor Frank Schmolke mit der großen Inkarnationsreise des Menschen und dem individuellen Seelenalter.

Mit den Aspekten der Seelenalter – die vergleichbar mit den herkömmlichen Alterszyklen in fünf Phasen stattfindet, die wiederum in sieben Entfaltungsstufen unterteilt sind. So vollzieht unsere Seele einen vollständigen Inkarnationszyklus mit 35 Lernthemen. Unsere Seele durchläuft nun diese Themen in den sogenannten Inkarnationsschritten, erkundet die „Unterschiede“ zu anderen Menschen und erfährt sich dadurch selbst.

Wir lernen verschiedene Beziehungen zu leben, verschiedene Formen der Lieben kennenzulernen, die Fülle zu erfahren, in der Tiefe des Seins zu leben. Die Seele will all dies erfahren, erleben, erlernen und diese so gewonnene Informationen und Einsichten dem großen Ganzen zur Verfügung stellen. Sie erfüllt nicht nur individuelle Aufgaben sondern dient mit wesentlichen Aufgaben auch dem Alleinen.

Es gibt die Säugling-Seele, die Kind-Seele, die junge Seele bis hin zur reifen und alten Seele. Jede dieser Stufen ist wichtig und birgt seine eigene Erfahrung, Werte und Herausforderungen für unsere dynamische Seelen. Ein tolles informatives und sehr umfangreiches Buch über das Abenteuer der Menschwerdung!

„Menschsein ist ein Abenteuer mit offenem Ausgang. Menschwerdung ist ein Experiment ohne Ziel. Das menschliche Dasein (…) ist ein seelisches Projekt, das eine klar umrissene Absicht verfolgt und zugleich auch von einer suchenden Ziellosigkeit erfüllt ist, die diese Absicht auf schöpferische Weise konterkariert.“ (Seite 29)

Fazit: Das Buch ist keine einfache Kost und auch von der Seitenzahl sehr umfangreich. Es ist superinteressant geschrieben und beim Lesen ergeben sich die einen oder anderen Aha-Momente. Nur etwas gestört hat mich, dass fast alles medial empfangen wurde … Nichtsdestotrotz klingt vieles sehr schlüssig. Sehr empfehlenswerte Lektüre!

Weiterlesen

Zwei Körper, eine Seele

51iF0dKTc5L

In ihrem neuen Buch „Zwei Körper, eine Seele – Leben mit der Dualseele – das 22-Tage-Selbstcoaching“ ergründet Sandra Ruzischka das Geheimnis der Dualseelen. Beziehung mit seiner Dualseelen können sehr intensiv sein. Dualseelen sind einst einer gemeinsamen Seele entsprungen und inkarnieren sich in zwei verschiedenen Körper. Ich bin jetzt nicht so die Hardcore-Eso-Tante, eher bodenständig, doch es waren viele interessante Informationen im Buch zu lesen.

Zu Beginn ist man sich unerklärlicherweise sofort sehr vertraut, man spricht manchmal gleichzeitig oder hegt den selben Gedanken, man fühlt sich eins mit dem Partner.

„Mit unserer Dualseele verbindet uns eine wundervolle, tiefe und ewige Liebe. Wir fühlen, dass diese einzigartige Liebe etwas ganz Besonderes ist, und erleben eine nie zuvor erlebte Intensität und Anziehung mit unserem Herzensmenschen. Die weitreichende Bedeutung und Tragweite dieser einmaligen, seelischen Liebesverbindung sprengt all unsere bekannten Vorstellungen. Alles, was wir mit unserer Dualseele erleben, ist von einer unglaublich starken, emotionalen Intensität geprägt. Selbst Alltägliches wird mit ihr zum Wunder, zum Mysterium.“ (Seite 27)

Gerade die „Problematik“ Nähe & Distanz ist vielen in Beziehungen bekannt. Aber auch die ungeheure emotionale Wucht dieser Konstellation führt oft zu Selbstzweifeln und Selbstbeschuldigungen. Tiefe Ängste werden freigesetzt und führen oftmals zu tiefen Lebenskrisen. Was ist also der tiefere Sinn solcher Seelenbeziehungen und wie kann man mit so einer Liebe leben? All das beantwortet Sandra Ruzischka in ihrem sehr empfehlenswerten Buch.

„Jede Seelenbeziehung ist einmalig und in ihrem Ausdruck absolut individuell.“ (Seite 9)

Fazit: Ein sehr informatives Buch inklusive CD zum unschlagbaren Preis!

Weiterlesen

Medium zwischen Himmel und Erde

51q9KS85etL

Sind wir nicht alle feinfühlige, sensible Lebewesen, die mit Himmel und Erde gleichzeitig verbunden sind? Eva-Maria Mora hat mit ihrem Handbuch für feinfühlige, mediale Menschen „Medium zwischen Himmel und Erde“ ein wichtiges Thema aufgegriffen.

Das Buch hat mir viel Freude gemacht zu lesen. Es bietet erstklassige Hinweise, Informationen und sehr praktische Übungen, die leicht in den Alltag eingebettet werden können. Eva-Maria Mora schreibt authentisch und kurzweilig und untermauert das Geschriebene mit vielen Begebenheiten aus der Praxis. Dabei schreibt sie nicht überheblich oder als etwas Besonderes, denn sie weiß, in jedem von uns stecken diese Gaben, wir alle können Mittler zwischen den Ebenen Himmel und Erde sein, wenn wir es möchten, zulassen und auch üben.

„Das Leben auf der Erde ist für feinfühlige, mediale Menschen zeitweise unerträglich. Sie fühlen die Schmerzen und Leiden anderer Menschen, auch der Tiere, und spüren einfach alle Lebewesen und Seelen gleichzeitig. Die Energien um sie herum und die damit verbundenen Emotionen werden von ihnen wie unter einem riesigen Vergrößerungsglas, also hundertfach verstärkt empfunden und aufgenommen.“ (gelesen im Vorwort auf Seite 11)

Wir alle sind gut so wie wir sind. Und wir alle sind – jeder für sich – etwas ganz Besonderes. Eva-Maria Mora leitet uns liebevoll zur Eigenverantwortlichkeit und zu unserer eigenen Wahrhaftigkeit, unserer Einzigartigkeit an, sie ermutigt uns, unsere Wahrnehmung bewusst und ehrlich anzunehmen und mit ihr umzugehen. Die 22 Übungen im Buch werden von ihr detailliert so beschrieben, dass man sie als ungeübter Leser sehr gut anwenden kann. Man lernt, sich selbst klarer wahrzunehmen, seine Wahrnehmung zu verfeinern und auch zu erweitern.

Vielen Menschen sind heute feinfühlig, hochsensibel, nehmen mehr wahr als andere, gerade Kinder sind noch sehr verbunden mit ihrer natürlichen Spiritualität. Unsere „Macken“ sind nicht länger schwarze Schafe, sondern dürfen liebevoll angenommen werden und wahrgenommen werden.

Fazit: Ein wertvoller Ratgeber nicht nur für feinfühlige, mediale Menschen mit vielen effektvollen Übungen. Sehr bereichernd, informativ und unterhaltsam!

Weiterlesen